Heute stellen wir die Mannschaft aus Portugal vor.

Portugal – CR7

Bei Deutschlands wahrscheinlich stärkstem Gruppengegner Portugal dreht sich, zumindest in der medialen Wahrnehmung, alles um einen Mann: Cristiano Ronaldo.

Der portugiesische Modellathlet ist nicht nur einer der bestbezahlten Fußballer der Welt und zweifacher Weltfußballer des Jahres, sondern auch ein Mensch der polarisiert wie kaum ein anderer. Von den einen als unmenschliche Tormaschine vergöttert, von den anderen für sein arrogantes Gehabe und seine weinerliche Art verhasst, sind bei Spielen seiner Mannschaften meist alle Blicke auf ihn gerichtet.

Im Nationalteam kann CR7 allerdings noch keine nennenswerten Erfolge vorweisen. Zu groß scheint oft der Klassenunterschied zwischen ihm und seinen Mitspielern. Ein paar bekannte Namen, wie Fabio Coentrao, Nani oder Brachial-Bolzer Pepe spicken zwar den Kader der Portugiesen, für einen Titel hat es dennoch noch nie gereicht. Auch bei der FIFA Weltmeisterschaft 2014 wird es für das Team um Trainer Paulo Bento womöglich schon im Viertelfinale eng. Hier könnte es zum Duell mit Ronaldos ewigem Rivalen Lionel Messi kommen. Bei uns in der Gastronomiewelt Glemstal freuen wir uns besonders auf das erste Gruppenspiel – da geht’s nämlich gegen Deutschland (Montag, 16. Juni, 18 Uhr). Wir zeigen das Spiel natürlich auf allen Fernsehern und Leinwänden und sind gespannt ob wir vielleicht da schon ein paar von Cristiano Ronaldos Tränen zu sehen bekommen.