Heute stellen wir die Mannschaft aus England vor.

England – Das Mutterland des Fußballs

Deutschlands Lieblingsgegner bei Elfmeterschießen hat auch diesmal die Qualifikation zur Weltmeisterschaft gemeistert. Ob es den „Three Lions“ allerdings gelingen wird, endlich mal wieder zählbares mit nach Hause auf die Insel zu bringen, muss sich erst noch zeigen. Der letzte und bisher einzige Titel, der Gewinn der Weltmeisterschaft 1966 – Stichwort: Wembley-Tor – liegt schließlich schon eine Ewigkeit zurück.

Wenn die Stars wie Wayne Rooney, Steven Gerrard oder Frank Lampard in Topform sind, ist mit den Engländern sicherlich zu rechnen. Mit Joe Hart steht nach vielen Jahren endlich auch ein ordentlicher Torhüter zwischen den Pfosten.

Allerdings bietet die Gruppe D mit Italien (gleich zum Auftakt am 15.06.) und den wiedererstarkten Uruguayern zwei nicht zu unterschätzende Gegner. Lediglich Costa Rica, am 24. Juni natürlich auch beim Public Viewing in der Gastronomiewelt Glemstal zu sehen, sollte den Briten sichere 3 Punkte bescheren. Ist die Gruppe erst geschafft, sollte das Achtelfinale nur Formsache sein. Im Viertelfinale könnte bei der WM 2014 allerdings eine harte Nuss warten. Nach dem Achtelfinal-Aus 2010 in Südafrika (1:4 gegen Jogi’s Jungs) wäre das immerhin eine kleine Steigerung aber dennoch wohl viel zu wenig für die hohen Ansprüche der britischen Presse.

Wir sind gespannt, wie gut es Trainer Roy Hodgson gelingt sein Team einzustellen oder ob sich die Three Lions womöglich mal wieder selbst im Weg stehen.